Neu hier?

Herzlich willkommen bei Lewona

 


Marcus Freund, Co-Präsident und Co-Initiant der Genossenschaft Lewona

Es freut mich, dass Sie den Weg gefunden haben auf die Internetseite der Genossenschaft Lewona. Sie fragen sich vielleicht, was uns von anderen Wohnbau-Genossenschaften unterscheidet? Eine Genossenschaft als solches ist ein wunderbares Gefäss. Wir kennen die Genossenschaft seit der Ur-Eidgenossenschaft 1291 – die Gründung unseres Staates – bis in die heutige Zeit als eine Institution für gemeinnützigen Wohnungsbau. Dabei geht es um das Erstellen und Betreiben von Wohnungen in Kostenmiete und in Mietgarantie.

Wir entwickeln den Gedanken weiter und fragen uns, was heute für eine Genossenschaft wichtig werden könnte:

    1. Integration
      Bei uns leben Menschen in unterschiedlichen Lebensabschnitten zusammen – vom Säugling bis zum Greis. Wir wollen die Integration von verschiedenen Kulturen und schaffen damit ein lebendiges Quartier.
    2. Gemeinschaftsbildung
      In der Gemeinschaftsbildung sehen wir einen wichtigen Prozess. Das zukünftige Schaffen, Wohnen und Wirken planen wir gemeinschaftlich. Bisher wurden Aufgaben delegiert, sei das die Betreuung von Kindern, die Betreuung von Alten, die Betreuung von Häusern. Diese Aufgaben holen wir zurück in die Gemeinschaft und betreiben sie in Eigenverantwortung.
    3. Ökologie und Energie
      Das Gebäude wird wohngesund errichtet. Es soll mehr Energie produzieren als es verbraucht. Es soll Möglichkeiten schaffen, damit sich regionale Produzenten, Handwerker und Konsumenten vernetzen. Dadurch liefert der Produzent direkt an den Verbraucher in gegenseitiger Absprache.

Soweit zu meinen drei wichtigsten Punkten. Und jetzt zu Ihnen: Interessieren Sie sich für unser Vorhaben? Dann abonnieren Sie den Newsletter, werden Sie Interessent oder gerade Genossenschafter. Ich begrüsse Sie herzlich an einer unserer am 4. Montag jeden Monats stattfindenden Plenarsitzungen. Zögern Sie nicht, Schnuppern ist willkommen. Vielen Dank für Ihr Interessen.

Auf Wiederluege

Marcus Freund